Reiki Geschichte

Reiki Geschichte

Details
Kategorie: Uncategorised
Veröffentlicht am Samstag, 26. Januar 2013 04:28
Geschrieben von Super User
Zugriffe: 6532

 

 

 

 

 

Dr. Mikao Usui 15.8.1865 – 1926

 

Ende des 19. Jahrhunderts in Japan beginnt die Geschichte des Reiki.

Dr. Mikao Usui war Schulleiter einer Schule in Kioto, eines Tages fragt einer seiner Schüler ihn, wie Jesus Kranke heilen konnte.
Da er diese Frage nicht beantworten konnte, veranlasste Ihn dies sein Amt niederzulegen und auf die suche der antwort zu gehen.
In der Universität von Chicago studierte er und machte auch seinen Universitäts-Abschluss in vergleichenden Religionswissenschaften. Danach begab er sich zurück nach Japan scheute keine Mühe, japanische Übersetzungen von buddhistischen Schriften zu studieren, lernte die chinesische Sprache und Sanskrit, um die Sutras lesen zu können.
Endlich fand er in buddhistischen Schriften wonach er so lange gesucht hatte:
Formeln, Symbole und die Beschreibung, wie Buddha geheilt hatte.
Seine Freude war nur von kurzer Dauer als er Bemerkte das er zwar das Wissen entdeckt hatte doch die Kraft um die Heilung auszuführen fehlte Ihm.
Er ging auf den Heiligen Berg Kuriyama um sich dort einer 21-tägigen Fastensmeditation zu unterziehen. In der nähe eines Baches fand er einen Platz da hatte er immer zu Trinken, da er keine Uhr besaß legte er 21 Steinchen hin und warf jeden Tag bei Tagesanbruch ein Steinchen fort.
Er meditierte, betete, las Sutras und Bibel und sang Mantras, drei Wochen lang.
Als der 21.Tag anbrach, sah er ein strahlendes Licht, mit großer Geschwindigkeit kam es auf Ihn zu.
Er nahm seinen ganzen Mut zusammen und beschloss das Licht zu empfangen egal was geschehen würde.
Es traf ihn im dritten Auge, in einer Vision sah er bunte Blasen einige davon enthielten die Symbole die er in den Sutras entdeckt hatte.
Die Blasen blieben solange vor seinem geistigen Auge bis die Informationen in seinen Geist eingebrannt waren.
Auf diese Weise wurde Ihm Reiki geschenkt, plötzlich wusste er tief in seinem Herzen um die Heilkraft und wie sie zu benutzen war.

Viele Geschehnisse ereigneten sich in denen Dr. Usui die wunderbare Kraft von Reiki immer wieder unter Beweis stellen konnte.
Er kehrte nach Kioto zurück und praktizierte dort in den Slums, heilte jung und alt.
Viele Menschen konnten völlig geheilt werden.
Dabei machte er die Erfahrung das sich die Heilung auf den Körper nicht aber auf die Denkweise der Menschen konzentrierte.
Er verließ sodann die Slums und widmete sein Leben von nun an der Aufgabe nur denjenigen Reiki zu geben, die es in Dankbarkeit annahmen.
Er lehrte auch nur jene die wirklich Interesse daran hatten sich selbst zu heilen.

Dr. Usui zog daraus den Schluss, dass die Reiki-Behandlung nur bei einem echten Energieaustausch wirksam sein konnte. Wer etwas bekommt, muss auch etwas dafür geben. Tut er dies nicht, verliert es seinen Wert.